Trommelwirbel und Konfetti!

Tadaaaa! Hallooo, da bin ich wieder! Lang lang ist‘s her, dass hier ein neuer Beitrag erschienen ist. Genauer gesagt sogar mehr als ein Jahr. 

Meine lange Abwesenheit hat einen tollen Grund. Im letzten Sommer habe ich einen wundervollen kleinen Sohn bekommen. Da ist es natürlich klar, dass mein Herz erst einmal nur für ihn geleuchtet hat und ich die Bilderbücher ein klein wenig aus dem Blick verloren habe. 

ABA1ED82-C93A-4030-BFA1-797519C44614

Seit einigen Monaten bin ich nun eifrig dabei, auch unseren kleinen „Testleser“ einzuarbeiten. Das muss natürlich ganz behutsam angegangen werden! Da gilt es zu spüren wie sich „der kuschelige Pinguin“, „der samtige Schmetterling“ und „die flauschige Wolke“ anfühlen. Kleine Pappbilderbücher mit wilden Tieren werden beschnuppert und eine kleine Hundehandpuppe im Buch wurde so sehr bespielt, dass das Buch mittlerweile komplett auseinander geliebt ist. 

Aber gut Ding will Weile haben und um (m)ein fertig ausgebildeter Mitarbeiter zu werden, bedarf es noch ein bisschen Zeit. Aber das bisher Schönste ist wohl, dass ein gewisses Leuchten beim Lesen aus iiiiiirgendeinem Grund bei ihm schon angeboren zu sein scheint!

In diesem Sinne: Freut euch! Wir werden hier demnächst häufiger zu zweit schreiben. 

Achja und solltet ihr ab und zu etwas seltener von uns hören, dann sind wir wohl gerade auf der Suche nach ganz besonderen Bilderbüchern, die uns zum Leuchten bringen!

Foto: © Anne-Kathrin Wilms

Foto Buch: Stella Baggott Babys erstes Fühlbuch Usborne Verlag, ab 1 Monat, 978-1782321101