Es klopft im Dunkeln an der Tür: „Bitte aufmachen!“ von Michael Escoffier

In einer dunklen Nacht klopft es beim Hasen an der Tür. „Bitte aufmachen! Ein Ungeheuer ist hinter mir her!“, ruft ein aufgeregter Hirsch, der so gerade eben noch vor dem Wolf flüchten konnte. Kurzerhand lässt der Hase ihn ein. Kurz darauf klopft es erneut an der Tür. „Bitte aufmachen!“ schreit diesmal der Wolf aufgebracht. Der Hase ist natürlich nicht darauf bedacht, einen so gefährlichen Gast einzulassen wie den Wolf. So beschließt der Wolf kurzerhand, einfach durch den Kamin ins Haus zu kommen. Hase und Hirsch fürchten sich so sehr, dass sie wiederum durch die Haustür fliehen. Aber was ist das???!! Da wartet etwas Gruseliges im Wald auf sie!!! Schnell laufen sie zurück zum Haus. „Bitte aufmachen!“ quietschen sie. Doch der Wolf denkt gar nicht daran! So müssen auch sie den Weg durch den Kamin wählen. Puh, geschafft! Doch dann klopft es wieder an der Tür…

Michael Escoffiers Buch ist einfach nur ein Riesenspaß!

Man könnte meinen, das Buch brächte einiges an Grusel mit sich. Das ist aber ganz und gar nicht der Fall, weil die Kleinen auf jeder Papp-Doppelseite sehen können, was simultan im Haus und vor der Tür passiert. Da haben sie den Tieren einiges voraus und alles im Blick, gruseln ist da also ausgeschlossen.

Ein Buch mit vielen toll in Szene gesetzten Klappen und ebenso vielen Überraschungen. An keiner Stelle ist das Buch mit seinem rasanten Hase-Hirsch-Wolf-Spiel für die Kleinen vorhersehbar. Die Illustrationen sind alle in schwarz, weiß und grau gehalten – die einzige (wirklich lustige, farbliche) Überraschung folgt dann am Schluss. Tolles Buch!

Michael Escoffier (Illustrationen von Matthieu Modet) Bitte aufmachen! Papp-Klapp-Bilderbuch, Moritz Verlag, ab 2 Jahren, 978-3895652738