Bücherliebe – Bücherdiebe: „Gesucht! Henri, der Bücherdieb“ von Emily MacKenzie

Es gibt viele Bücherfreunde, richtige Liebhaber und bisweilen sogar auch einige Büchersüchtige auf unserem Planeten! Aber niemand ist so vernarrt in Bücher wie Hase Henri. Er ist ein ziemlich hartnäckiger Fall: Henri ist so versessen auf Bücher, dass er nachts in fremde Häuser einsteigt und Kindern ihre Bücher stiehlt. Opfer von Henris Leidenschaft wird auch der kleine Artur. Er muss eines Morgens mit Schrecken feststellen, dass sein Lieblingsbuch verschwunden ist. Artur will dem Bücherdieb auf die Schliche kommen und legt sich auf die Lauer. Aber Henri ist schneller als Artur. Da hilft nur noch eins: Die Polizei muss dem ungeheuerlichen Bücherdiebstahl ein Ende machen. Und siehe da: Sie kann den Dieb durch eine ungewöhnliche Methode schnappen, auf die auch wirklich nur ein hoffnungslos bücherliebender Hase hereinfallen kann. Ganz unerwartet hat Leidensgenosse Artur dann aber doch Verständnis für Henri und eine Idee, wie er den Langfinger davon überzeugen kann, dass Stehlen keine Zukunft hat…

Emily MacKenzie schafft mit ihrem Buch (dt. Übersetzung Kanut Kirches) einen ganz besonderen Leckerbissen für alle kleinen und großen Bücherfans. Kleinen Lesern wird das Medium Buch bereits ganz früh als etwas Besonderes und Liebenswürdiges präsentiert. Und ja, wir Büchersüchtigen fühlen uns direkt verstanden: Auch Henri macht Listen von Büchern, die er schon gelesen hat, von Büchern, die er noch lesen will und von Büchern, die er Anderen unbedingt schenken muss.

Das Thema Bücherliebe spiegelt sich auch in den sprühend witzigen und peppigen Bildern wieder. Die wilde Jagd des Bücherdiebs ist dynamisch dargestellt und könnte auch schon für sich allein stehen. Für alle gibt es unglaublich viel zu sehen. Kleinen Zuhörern und Entdeckern, aber auch großen Liebhabern spricht das Buch direkt aus der Seele. Und ja, einmal Bücherliebhaber, immer Bücherliebhaber! Bitte bitte mehr davon!

Emily MacKenzie Gesucht! Henri, der Bücherdieb! Lingen, 12,95 €

Ein Kommentar zu “Bücherliebe – Bücherdiebe: „Gesucht! Henri, der Bücherdieb“ von Emily MacKenzie

  1. Pingback: Stricken für Leib und Seele: „Vincent und der verrückte Strickwettbewerb“ von Emily MacKenzie – Lesen leuchtet!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s